Eine Woche Netz-Universum – Wie lief es?

Am Sonntag war das Netz-Universum nun eine Woche online und ich habe überraschenden Erfolg gehabt. Ich vermutete nicht, dass ich in der gesamten Woche 100 Besucher erhalte, daher wurden meine Erwartungen bei Weitem übertroffen. Ohne jegliche Werbung zu machen, hatte ich bereits am zweiten Tag 2 Kommentare (Danke dafür an Piet, der gerade einen interessanten Artikel über Werbebanner veröffentlicht hat und Bine, bei der ich mich schon sehr auf die Zwölf2011 Aktion freue) und unzählige Klicks.


Werben wollte ich eigentlich erst, wenn ich 5-10 Artikel online habe, aber aufgrund des starken Erfolges habe ich damit dann direkt angefangen. Was habe ich in dieser Woche vom 9. Januar bis zum 16. Januar am Blog gemacht?

Ich habe 10 Artikel geschrieben, unter anderem an meiner ersten Blogparade, einen RSS-Feed mit Feedburner erstellt, damit ich auch ein wenig Übersicht habe und Statistiken auswerten kann. Dieser Feed hat auch schon seinen ersten Leser. Wie viele Leser mein vorheriger Feed hat, weiß ich leider nicht.

Ein Header fehlt leider immer noch, da mein Grafiker noch keine Zeit hatte. Ebenfalls fehlt mir noch ein cooler Slogan. Hat hier von euch jemand eine Idee, dann hinterlasst mir doch bitte einen Kommentar?!

Besucherzahlen

Ich habe vorhin von so hohen Nutzerzahlen gesprochen, jetzt wollt ihr sicherlich auch wissen, wie diese lauten.

Ja, ich habe es geschafft in der ersten Woche 867 (!) Besucher zu erreichen und das ohne Googlewerbung oder Ähnliches! Mit durchschnittlich ca. 110 Besucher pro Tag, die 1,24 Seiten pro Besuch hatten, habe ich für die erste Woche meiner Meinung nach einen guten Schnitt erzielt.

In der Wochenübersicht sieht das folgendermaßen aus:

Obwohl ich meine URL am 9. Januar niemandem, außer Google verraten habe, hatte ich an diesem Tag 169 Besucher! Als ich das Ganze dann analysierte, wusste ich auch warum. Ich hatte am 9. Januar bereits eine modfizierte Version des Facebookartikels geschrieben, die ich aber am 11. Januar noch einmal stark veränderte. Dadurch erhielt ich viele Zugriffe, da mein Artikel direkt auf Seite 1 von Google gelistet war, wenn man nach „Facebook März Offline“ sucht.

Wie man hier sehen kann, blieben die Besucher leider nicht lange, was ich auch erklären kann. Ich habe aus Versehen den Link des Facebookartikels geändert, das hat Google aber nicht bemerkt und weiterhin auf den alten Link verwiesen. Somit sind alle Besucher auf einer 404-Seite innerhalb meines Blogs gelandet und nur die wenigsten haben sich die Mühe gemacht, die Suchfunktion des Blogs zu verwenden. Dies habe ich aber mittlerweile wieder repariert, so dass der alte Link nun auf den neuen Artikel weiterleitet.

Dann möchte ich nun zu den Zugriffsquellen kommen:

Wie man unschwer erkennen kann, liegen die direkten Zugriffe bei 71%, warum eigentlich? Suchmaschinen haben mir gut 15% der Besucher und andere Webseiten ca. 13% der Besucher gebracht.

Die stärksten Verweis-Webseiten waren für mich in dieser Woche Folgende:

Google hatte einen Anteil von ca. 15%, Facebook knapp 4% und der Webmasterfriday kanpp 3%. Ebenfalls erhielt ich ein paar Klicks von Twitter (Auch hier noch einmal ein Dankeschön an Piet, für die Werbung), da ist aber noch Steigerungspotenzial, also followed mir doch bitte!


Die am häufigsten gelesenen Artikel waren:

Facebook – die neue Droge? ca. 26% aller Seitenaufrufe

Webmaster Friday: Welchen Browser nutzt ihr? ca. 5% aller Seitenaufrufe

Das Netz-Universum geht online! ca. 5% aller Seitenaufrufe

Leider kamen mein Artikel zum Video der Woche #1 überhaupt nicht gut an. Dieser erhielt nur ca. 1% aller Seitenaufrufe, aber vielleicht muss diese Serie sich erst etablieren, was ich hoffe. Vielleicht kommt das dieswöchige Video der Woche #2 besser an?

So, damit hätte ich die Statistik für meine erste Woche in der Blogosphäre. Einnahmen hatte ich keine, wäre auch zu schön gewesen 😉 Langfristig plane ich den Blog zu monetarisieren, aber dafür möchte ich erst meinen Traffic um Einiges erhöhen, bevor ich diese Plätze umwerbe! Ebenfalls habe ich die Testversion von wpSEO installiert. Mal sehen ob ich sie kaufe.

Mein Trafficziel für den Januar wird sein, einen Besucherdurchschnitt von 50 Besuchern/Tag zu erhalten. Ich denke das ist machbar.

Auch möchte ich an Christian von zweidoteins Danke sagen, der auf meine Anfrage direkt mal einen Artikel zu dem Thema geschrieben hat! Supernett! Das hätte nicht jeder gemacht :) Ebenfalls ein Dankeschön an Ratze, der mir bei einem kleinen Pluginproblem zur Seite stand. Ich empfehle seinen neuesten Artikel über den Abomasterplan.

Danke an alle anderen, die hier gelesen haben und mich unterstützen, ich bin für jede Hilfe dankbar! Hinterlasst doch hin und wieder mal einen Kommentar, wenn euch meine Artikel gefallen oder drückt konstruktive Kritik aus.



Ähnliche Artikel:




2 Antworten to “Eine Woche Netz-Universum – Wie lief es?”

  1. Bine sagt:

    Wow,gratuliere zu deiner ersten Woche. Die Zahlen sind ja wirklich beneidenswert 😉
    Ich hoffe, dass du dein Niveau lange hältst, es macht Spaß zu lesen! LG

  2. Alex L sagt:

    Hi,
    auch meinerseits Gratulation bzgl. deines Besuchererfolges. Jetzt heisst es, Spass am Bloggen haben und weitere Blogbesucher anlocken. Das SEO-Plugin wpSEO soll nicht schlecht sein. Ich verwende seit Langem All in One SEO und komme ganz gut damit zurecht. Wenn ich mich nicht irre, dürfte wpSEO noch mehr Einstellungen haben.

    Zu deinem Slogan: Um die Tageszeit bin ich nicht mehr unbedingt kreativ, aber wenn es sich um das Universum handelt, dann vll. sowas in der Richtung wie „Allerlei Netznews“ oder „Netznews, Blogosphere und mehr“ oder „Fundgrube für Netznews“ oder „Netzgeschehen und Web 2.0″ oder Ähnliches.

    Freut mich, dass du einen meiner Artikel verlinkt und an der jeweiligen Blogparade teilgenommen hast.

Schreibe eine Antwort

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Sitemap Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogtotal