Blogparade zum Thema Blogparaden

Ich bin nun seit ca. drei Wochen Blogger und habe auch schon an verschiedenen Blogparaden teilgenommen. Es gibt unzählig viele davon – an der einen nehmen viele Blogger teil, an der anderen weniger. Das ist auch ganz logisch, denn ich nehme auch nur an denen teil, die mir persönlich gefallen und die mich interessieren.
Die erste Frage, die ich mir als Blogger stellte als ich auf eine Blogparade gestoßen bin, war: Warum macht man da mit?
Ich bin mittlerweile zu ein paar Antworten gekommen, zum Beispiel, dass man somit seinen Blog bekannter macht, seine Meinung äußert oder eine gratis Artikelidee hat. Außerdem verbindet bloggen auch. Man kann darüber auf andere Blogs, die an einer Blogparade teilnehmen, in Kontakt kommen und neue, interessante Blogs kennen lernen.



Dass man die Meinung anderer Blogger erfahren möchte, trifft wohl eher für den Initiator einer Blogparade zu. Lesen kann man ja auch ohne selbst zu schreiben. Andererseits nehmen keine Blogger teil, wenn die Blogparade nicht bekannt gemacht wird. Und das funktioniert eben am besten durch die Teilnahme.

Warum nimmst du an der Blogparade teil?

Darum möchte ich wissen, warum ihr an Blogparaden teilnehmt? Nur um neuen Traffic zu generieren oder um deine momentane Kreativitätsebbe bei Artikelideen zu übergehen?

An welchen Blogparaden nimmst du teil? Einfach an allen, die dich interessieren oder nur die, die thematisch zu deinem Blog passen, auch wenn genau diese dich vielleicht nicht unbedingt interessieren?

An wie vielen Blogparaden nimmst du in Durchschnitt etwa teil? Immer wenn du Lust hast oder versuchst du einen bestimmten Schnitt zu erfüllen?

Hast du vor eine eigene Blogparade zu starten oder hast du das vielleicht sogar schon gemacht? Wenn ja, verlinke sie doch und fasse deine Erfahrungen, die du gemacht hast zusammen!

Was du schon immer über das Thema Blogparaden loswerden wolltest…

Teilnahme

Teilnehmen ist ganz einfach! Ihr müsst nur diesen Beitrag verlinken und etwas zu dem oben beschriebenen Thema schreiben. Sendet bitte dann einen Pingback hier her und passt auf, dass er auch ankommt 😉

Das Ganze läuft bis zum 13. April. Warum so lange? Erstens ist es ein Thema, das „zeitlos“ ist. Zweitens schreibe ich Mitte März Abitur und möchte nicht in Versuchung kommen, meine Abiturvorbereitungen für die Auswertung dieser Blogparade zu opfern 😉 Es wird sowieso ruhiger werden und daher möchte ich die Zeit, die ich übrig habe, lieber zum Bloggen und anderen Dingen verwenden 😉

Wenn das Ganze vorbei ist, werde ich meine gemachten Erfahrungen und die Meinung der Blogger zusammenfassen und darüber berichten! Außerdem werde ich jeden teilnehmenden Blog hier verlinken!

Ein Kleiner Zusatz von mir: Einer der teilnehmenden Blogs erhält bei mir einen Bannerwerbeplatz, für einen Monat kostenlos! Es wird bei random.org ausgelost!

Ich freue mich auf eure Teilnahme und viele Meinungen!



Ähnliche Artikel:




8 Antworten to “Blogparade zum Thema Blogparaden”

  1. […] Da hat der “Geburtshelfer” zu dieser Blogparade nicht unrecht wenn er behauptet, dass man zwar jede Menge Blogparaden zu den unterschiedlichsten Themen findet, keine davon aber welche sich mit sich selbst beschäftigt – mit den Blogparaden als solches! Alexander von NetzUniversum möchte deswegen wissen, warum nimmst Du an Blogparaden teil? […]

  2. Peter sagt:

    Juhuu!
    Hier kann ich endlich meine volle Expertise einbringen! Ich werde mich gleich nachher mächtig ins Zeug legen und zu diesem mir am Herzen liegenden Thema einen Artikel verfassen.
    Nicht spurlos möchte ich jetzt schon zumindest ein wenig widersprechen, wenn er sagt, dass es Blogparaden gibt, die sich mit sich selbst beschäftigen. Mindestens einen Blog gibt es, der sich diese vermisste Selbstreferenz zum thema gemacht hat.. den Blogparadenblog….
    Viele Grüße aus dem sonnigen Karlsruhe!

  3. […] seinem Blog NetzUniversum (Hooray for Zoidberg Binnenmajuskel)initierte muehsi eine Blogparade über Blogparaden. Ihn interessiert, warum man an Blogparaden teilnimmt und welche Erfahrungen die Teilnehmer damit […]

  4. […] Ansatz ist mir neu – eine Blogparade, die sich mit Blogparaden beschäftigt. Ein guter Einstieg in das Thema Blogparaden – auch für mich. Wie ich bereits oben betont […]

  5. Julia sagt:

    Hi, scheinbar will der Pingback bei dir nicht ankommen. Ich bin auch dabei: http://www.overberg.cc/2011/03/meine-meinung-zu-blogparaden/

  6. […] | 5. April 2011 um 9:44 | Keine Kommentare | Blogparade | Tags: Artikel, Blogparade, Ideenfindung Alex hat zur Blogparade gerufen! Und ich nehme mal teil. Er möchte gerne wissen, warum man an Blogparaden teilnimmt und hat einen […]

Schreibe eine Antwort

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Sitemap Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogtotal