Aktion: Blogger helfen Japan

Japan muss in diesen Tagen viel leiden. Erst ein starkes Erdbeben und viele Nachbeben. Damit verbunden war der verheerende Tsunami, der Häuser und Wohnungen sehr vieler Familien zerstörte und jetzt auch noch die atomare Katastrophe dessen Ausmaß wir noch nicht abschätzen können. Ich hoffe es wird nicht so schlimm, wie ich es mir vorstelle.

Keine Angst, dass wird kein Meckerpost über die Medien, oder das niemand spendet – nein! Ich möchte eher die Initiative ergreifen und die Aktion „Blogger helfen Japan“ starten. Als ich überlegt habe, wie man dies umsetzen kann, bin ich auf einen Beitrag von Jonas gestoßen. Er hat von der Groupon-Aktion berichtet, die ja auch 2€ spendet wenn ein 2€-Gutschein gekauft wird. Außerdem wollte er alle Werbeeinnahmen, die er damit gegebenenfalls erzielt, wieder in Spenden umsetzen würde.

Ich möchte jetzt eine ähnliche Aktion starten und hoffe möglichst viele von euch damit begeistern zu können, damit sich möglichst viele an daran beteiligen!


Werbeeinnahmen spenden

Prinzipiell geht es darum, dass jeder Hobbyblogger (gerne auch Berufsblogger, aber die müssen ja auch noch von ihrem Geld leben) seine Werbeeinnahmen, die er (vorerst) bis zum Ende des Monats einnimmt, spendet!

Die erzielten Spenden sollen an das Rote Kreuz gespendet werden.

Eure Spenden teilt ihr am besten mir mit, dann werde ich den Betrag zusammenrechnen und hier den Endbetrag veröffentlichen.

Ich persönlich werde alle Einnahmen, die ich über die Adsense-Werbung in den Artikeln erziele, spenden.

 

Das Ganze kostet euch nichts und hilft den Menschen in Japan. In jedem Fall besser als sich nur auf Twitter oder Facebook zu beschweren, dass man nicht beten, sondern spenden soll! Wir überlegen hier in Deutschland, welches Bier wir trinken – viele Japaner wissen nicht wie sie ohne Dach die nächsten Tage überleben sollen, denkt darüber nach, falls ihr euch unsicher seid.

Falls ihr auch selbst nicht teilnehmt, dann berichtet über die Aktion und versucht andere Blogger zu animieren. Egal ob Twitter, Facebook oder Blogartikel – Jeder Cent hilft!

Als Twitterhashtag habe ich mir zur Publizierung der Aktion #Bloggerhelp ausgedacht!

Natürlich dürft ihr auch selbst noch etwas spenden 😉

P.S. Teilt mir bitte alle mit, wenn ihr teilnehmt. Egal ob nun Geld zusammen kommt oder nicht!

 

Update: Nachdem schon von mehreren Seiten der Vorwurf „Linkbait“ kam, möchte ich darauf hinweisen, dass es nicht darum geht Links hier her zu setzen. Auch wenn ihr darüber berichtet, ihr könnt entweder andere Blogs verlinken, die darüber berichten, einfach nur schreiben um was es geht (ohne jeglichen Link) oder „nofollow“-Links setzen. Es geht darum zu spenden und nicht um zu verlinken.

Update2: Viel ist leider nicht zusammen gekommen, es ist nur ein geringer Cent-Betrag (bei mir persönlich) und ich habe selbstverständlich selber ein paar Euro gespendet.



Ähnliche Artikel:




18 Antworten to “Aktion: Blogger helfen Japan”

  1. Dominik sagt:

    Das ist mal eine tolle Aktion! Hab es gleich getwittert! Leider hat mein Blog bis jetzt noch genau 0€ eingenommen, sollte aber bis zum Ende des Monats etwas rumkommen, werde ich es auf jeden Fall spenden!

    Gruß,
    Dominik

    • muehsi sagt:

      Hallo Dominik,
      vielen Dank! Ich habe auch noch nicht viel eingenommen, aber vielleicht nehme ich ja noch etwas ein, wenn nicht spende ich einfach so etwas mehr.

      Und wenn du es anderen mitteilst, hilfst du ja auch schon, da so vielleicht größere Blogs daran teilnehmen.

      Liebe Grüße!

  2. Christian sagt:

    Leider hat mein Blog gar keine Werbung aber vielleicht finde ich einen Blog den ich flattern kann und der es dann spendet.

    Viele Grüße

    Christian

  3. Frank sagt:

    Also, ich würde auch gern etwas spenden, mal sehen, was diesen Monat so bei mir raus kommt.

    Welchen Vorteil hat aber das Rote Kreuz gegenüber betterplace? Ich habe hier eigentlich immer gespendet, habe zu denen irgendwie Vertrauen. 😉

    Was auch cool wäre, wenn jeder Blogger ne Werbung zu so einer Spendenaktion bei sich einbindet, nicht jeder verdient vielleicht schon etwas aber jeder kann ja für so etwas auf seinem Blog werben!?

    • muehsi sagt:

      Also das Rote Kreuz halte ich ganz einfach für seriös, deshalb habe ich es vorgeschlagen. Es war nur als Vorschlag gedacht. Jeder kann und soll natürlich selbst entscheiden, für wen er spendet. Wenn du mit einer anderen Organisation vertrauert bist oder du denkst, dass sie es besser machen könnte, dann spende an diese.
      Das mit dem Banner hatte ich auch überlegt, aber ich verstehe selbst nicht viel von Grafikdesign und mir hat auch irgendwie die Idee für ein interessantes Banner gefehlt.

      • MyGoodShop sagt:

        Tolle Aktion von euch!
        Viele Organisationen bieten fertige Banner zur Einbindung an. Schaut euch mal auf den Webseiten entsprechender Organisationen um. Sie sind alle dankbar, wenn man ihnen etwas Medialeistung als Unterstützung zukommen lässt.

  4. […] Er hat eine tolle Aktion ausgerufen: “Blogger helfen Japan“. […]

  5. Super Idee. Auch ich hab was dazu geschrieben: http://www.tobiasgillen.de/?p=506

  6. […] vom Netzuniversum hat sich darüber Gedanken gemacht wie man den von der Natur- und Atomkatastrophe betroffenen Bürgern Japans helfen könnte und eine […]

  7. […] es auch in der Bloggerwelt Solidarität mit Japan gibt und z.B. der Muehsi auf eine Aktion aufmerksam gemacht […]

  8. Ahoi, auch eine schöne Aktion =) Hab aber lieber mal was direkt gespendet – meine Blog-Werbeeinnahmen sind für diesen Monat noch so bei ca 50 Cent 😉

  9. […] – Alexander Müssig vom netz universum ruft Blogger dazu auf, ihre Werbeeinnahmen des Monats (ganz oder teilweise) an das Rote Kreuz spenden […]

  10. […] begeben  die auch etwas für die Erdbebenopfer tun wollen, dabei bin ich auf die Aktion “Blogger helfen Japan”  aufmerksam […]

  11. techsalat.de sagt:

    da ich auf meinem Blog noch keine Werbung habe will ich zumindest Helfen diese Aktion zu verbreiten deshalb habe ich auch was dazu geschrieben unter http://www.techsalat.de/?p=80

  12. muehsi sagt:

    Danke für die Teilnahmen! :)

  13. […] Beispiel gibt es eine Bloggeraktion, “Blogger helfen Japan“, an der ich mich auch mit diesem Blog beteilige. Ich werde meine Adsense-Einnahmen (dieses […]

  14. Markus sagt:

    Ich finde keien Wörte wenn ich mir diese Bilder anschaue…..ich finde es immer noch sehr unglaublich! Wie hilflos der Mensch gegen der Natur ist…

    http://www.1anzeigen.de/japan-nach-der-tsunami-erdbeben-akw-katastrophe-die-neuesten-katastrophen-bilder-aus-japan_47_1.html

    Ich glaube dass wir nicht wircklich realisieren wie schlimm eigentlich die Situation in Japan ist..

    Markus

Schreibe eine Antwort

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Sitemap Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogtotal