Facebooks Partnerseite und Freundschaftsseite – ein ungenutztes Feature?

Schnelle und auch langsamere, aber stetige, Erneuerungen und Funktionen – dafür steht Facebook in meinen Augen. Sei es die Chronik, oder die neue Partnerseite von Facebook.

Dass Facebook eine Partnerseite eingeführt hat, ist bereits seit Ende November bekannt. Diese funktioniert so, dass über den Link facebook.com/us alle Ereignisse, Aktivitäten, Ähnlichkeiten etc. von mir und meiner in Facebook eingetragenen Beziehung angezeigt wird.


Vorausgesetzt, beide Partner sind in Facebook aktiv und haben natürlich jeweils die Beziehung eingetragen.

Was wird angezeigt?

Auf dieser Seite können dann schnell und übersichtlich gemeinsame Fotos, gemeinsame Erlebnisse etc. angeschaut werden. Somit müssen frisch verliebte oder auch „etablierte“ Paare keinen neuen Account mehr dafür anlegen, sondern können das direkt über die angesprochene Partnerseite machen.

Auch Freundschaften können auf solchen Seiten angezeigt werden

Was ich bisher nicht mitbekommen habe, ist, dass auch für Freundschaften solche Seiten existieren. Hierzu muss man lediglich auf einer Partnerseite auf „Mehr“ klicken und die beiden Namen eingeben, die man gerne hätte. Oder alternativ macht man es direkt über den Link, indem man www.facebook.com/Nutzername1?and=Nutzername2 eingibt und schon erhält man eine Seite, auf der alle gemeinsamen Aktivitäten der beiden Personen stehen. Der Nutzernamen von einem Nutzer findet man heraus, indem man auf dessen Profil geht und ihn aus der URL kopiert.

Datenschutzrechtlich unbedenklich?

Es gibt ja auch immer Leute, die solche neuen Features kritisch sehen und beispielsweise auf Gefahren von Facebook hinweisen oder es datenschutzrechtlich kritisch sehen. Laut Aussage von Facebook gelten die Privatsphäre-Einstellungen eines Profils auch für diese Profile. Dem muss ich zustimmen, denn die Informationen werden lediglich anders aufbereitet, als auf einem privaten Profil.

Fazit – Gut oder schlecht?

Ich persönlich nehme dieses Feature, auf das ich sehr spät aufmerksam wurde, insgesamt positiv auf. Anstatt ewig auf dem eigenen Zeitstrahl nach einer gewissen Interaktion suchen zu müssen, kann man dies nun übersichtlich über die Freundschafts-/Partnerseite auffinden.

Allerdings kenne ich kaum jemanden, der diese Seiten bereits häufig nutzt, daher ging der Schuss wohl irgendwie in den Boden.

Wie häufig nutzt du diese Seiten? Hast du sie überhaupt schon einmal angeschaut oder wusstest du nicht, dass sie existiert?

Auf dieses Feature bin ich bei oggy gestoßen.



Ähnliche Artikel:


Schreibe eine Antwort

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Sitemap Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogtotal